News News News
Wir haben was zu melden

Ehrlich schmeckt am besten
- unsere Go.Grøøn 2022

Schleswig-Holsteins erste Messe für Nachhaltiges & Faires hat vom 29.4. bis 1.5.2022 stattgefunden - und wir waren selbstverständlich mit von der Partie!

Gemeinsam mit 7 Mitgliedshöfen durften wir den Besuchern zeigen, was es bedeutet, auf dem „LANDWEGE“ zu wandeln: Denn wir sind so viel mehr als euer Bio-Gemüsehändler um die Ecke. Wir sind Genossenschaft, Förderer regionaler Öko-Landwirtschaft, Lieferant für das frischeste Gemüse der Stadt, Möglichmacher für neue Lieferketten, Anbieter von wirklich regionalen Fleisch-, Käse- und Milchprodukten, und und und…gerade die leckeren Regionalprodukte waren bei uns am Stand zu verkosten und haben vielfach "Mmmhhhh" und "Oh, lecker" hervorgerufen - es war so eine Freude für uns!

Schönerweise haben uns Freunde und Wegbegleiter von folgenden Höfen an den 3 Messetagen tatkräftig unterstützt:

  • Gärtnerei Gut Bliestorf
  • Gut Rothenhausen
  • Hamfelder Hof
  • Hof Achtern Diek
  • Hof Klostersee
  • Hof Vogelfängerkaten
  • Käsemanufactur Travenhorst

Staatssekretär Tobias Goldschmidt, Keynote-Speakerin Katharina Reuter und Bürgermeister Jan Lindenau gehörten ebenso zu unseren Gästen. Zur Eröffnung der Messe haben sie beim Rundgang bei uns vorbeigeschaut - und sich intensiv über die Entwicklungen am Lebensmittelmarkt berichten lassen: Ob nun der Lieferservice vorgestellt wurde oder die intensive Zusammenarbeit mit unseren Mitgliedshöfen, die uns maximal resiliente Lieferstrukturen ermöglicht.

Von Angesicht zu Angesicht - Erzeuger und Verbraucher im Gespräch

Viele Besucher nutzen gerne Chance, sich ausführlich mit "ihren" Erzeugern auszutauschen: Petra Panthel z.B. informierte über Blumen, Gemüsesetzlinge und Kräuterpflanzen, die übrigens aktuell auch fortwährend in unseren Bio-Märkten im Angebot sind. Dirk Öllerich und seine Kollegen von Hof Klostersee informierten über die Kreislaufwirtschaft auf Hof Klostersee - dabei konnte passend Klosterkruste mit Hofquark verkostet werden. Karo Czynski und Kollegen vom Gut Rothenhausen schmierten im Akkord wunderbare Käsebrothappen mit ihrem Camembert vom Hof...es war ein herrlich buntes Treiben, alle arbeiteten Hand in Hand: Wie wir es von LANDWEGE gewohnt sind.

Wir haben uns sehr über das rege Interesse, die vielen guten Gespräche und schönen Begegnungen gefreut - bis zum nächsten Mal!

Zurück zur Übersicht

Frische Neuigkeiten aus der Region

Einkaufen und doppelt ökologisch handeln - mit dem oekobonus

2x ökologisch handeln
- mit dem oekobonus

Nachhaltig einkaufen und gleich doppelt ökologisch handeln, das ist mit unserem neuen Bonusprogramm "oekobonus" möglich: Jetzt registrieren und Bees …

Mehr erfahren

Live-General-
versammlung

Wir bei der EVG LANDWEGE eG treffen uns regelmäßig zur Generalversammlung der Genossenschaft: Alle Mitglieder werden dann eingeladen, sich gemeinsam die …

Mehr erfahren

Gentechnik-
Petition & Co.

Das Vorsorgeprinzip für neue Gentechnik MUSS Pflicht sein. Keine Aufschub für die Pestizid-Reduktion. Ihr könnt jetzt mitwirken!

Mehr erfahren