News News News
Wir haben was zu melden

StattAuto geht LANDWEGE

Kooperation für die gute Sache

Ob StattAuto-Mitglieder bei LANDWEGE eintreten oder umgekehrt- sie sparen die einmalige Aufnahmegebühr in die Genossenschaften in Höhe von je 50 Euro. Praktisch: Die StattAuto-Standorte in Lübeck finden sich gleich in der Nähe der fünf Bio-Märkte – in Bad Schwartau steht ein StattAuto sogar direkt auf dem LANDWEGE Bio-Markt-Parkplatz bereit.

LANDWEGE – als regionaler Bio-Markt mit 5 Standorten in Lübeck und Bad Schwartau – verzichtet auf Firmenwagen und fährt stattdessen StattAuto. Warum? Weil LANDWEGE seit über 25 Jahren konsequent ökologisch handelt. Nicht nur mit über 30 Mitgliedshöfen in der Region, im Rahmen einer Genossenschaft, zusammen mit Fairtrade-Initiativen und den strengen Richtlinien von Bioland- und Demeter-Höfen – sondern auch mit dem Anliegen, soviel CO2  wie möglich zu sparen.

Und StattAuto macht genau das: Durch sein Prinzip des Carsharings leistet es einen deutlichen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. Im Einsatz sind ausschließlich Autos mit geringem Kraftstoffverbrauch und niedrigem Emissionsprofil. Und im Kontrast zu Privatwagen werden StattAutos besser ausgelastet und schaffen so Platz in überfüllten Innenstädten: 1 StattAuto ersetzt bis zu 8 Privat-Pkw.

Ein echtes Statt-Land-Plus für alle!

stattauto-hl.de

Zurück zur Übersicht

Frische Neuigkeiten aus der Region

Einkaufen und doppelt ökologisch handeln - mit dem oekobonus

2x ökologisch handeln
- mit dem oekobonus

Nachhaltig einkaufen und gleich doppelt ökologisch handeln, das ist mit unserem neuen Bonusprogramm "oekobonus" möglich: Jetzt registrieren und Bees …

Mehr erfahren

Live-General-
versammlung

Wir bei der EVG LANDWEGE eG treffen uns regelmäßig zur Generalversammlung der Genossenschaft: Alle Mitglieder werden dann eingeladen, sich gemeinsam die …

Mehr erfahren

Gentechnik-
Petition & Co.

Das Vorsorgeprinzip für neue Gentechnik MUSS Pflicht sein. Keine Aufschub für die Pestizid-Reduktion. Ihr könnt jetzt mitwirken!

Mehr erfahren