News News News
Wir haben was zu melden

Bio-Spargel aus Alt-Mölln:
Saisonstart 18.04.2024

Essen verändert die Welt: Diesen April entdecken wir den knackigen Spargel von Aloys auf dem Hof Deutsche Spargelzucht Rosen.

Gut 30 km südlich von Lübeck wartet in langen Bahnen von Erdhügeln das "weiße Gold" der Frühlingszeit: Spargel.

Auf dem Hof von Aloys und Kerstin Rosen werden seit über 20 Jahren nicht nur die weißen und grünen Stangen verkauft, dort werden auch alte Sorten erhalten - geht der Betrieb "Deutsche Spargelzucht" doch auf die 1929 von August Huchel gegründete Deutsche Spargelhochzuchtgesellschaft zurück.

Heute wird hier grüner und weißer Bio-Spargel angebaut, und das bedeutet nicht nur - natürlich! -, dass ohne Herbizide und Pestizide gearbeitet wird. Auch werden die Folien viele Jahre wiederverwendet, statt dass man sie nach einer Saison wegwirft. Dazu werden sie sorgfältigst gereinigt und gerollt.

Apropos waschen: Nach der Ernte am frühen, frühen Morgen erhalten die leckeren Stangen erstmal eine erfrischende Dusche. Diese Reinigungsstraße arbeitet natürlich mit einem Wasserkreislauf, um auch diese Ressource nachhaltig einzusetzen.

Nach mehreren "Pflegestufen" - grobes Abbrausen, schließlich kommt der Spargel aus der feuchten Erde, mit anschließender Genussdusche - wird das zarte Gemüse per Maschine in Größen sortiert und kann gepackt werden. Dazu tragen die Mitarbeiter:innen schön dicke Gummihandschuhe, denn damit der Spargel absolut frisch bleibt, ist das Wasser wirklich kalt.

Ab Donnerstag, 18. April 2024, geht bei uns die Spargelsaison los!

Die außergewöhnliche Wärme der letzten Wochen beschert uns einen frühen Erntebeginn. Bereits zum letzten Ferienwochenende könnt ihr bei uns frischen Spargel erhalten - wir wünschen euch einen guten Genuss!

Mehr Infos zum Hof Deutsche Spargelzucht Rosen findet ihr unter www.spargel-rosen.de.

#EHRLICH SCHMECKT AM BESTEN

Essen verändert die Welt: Bei Lars genießen sowohl Mensch als auch Biene, wenn es um den Honig geht.

Der Diplom-Biologe Lars Schröter ist Imker aus Leidenschaft - seine Liebe zur Biene hat ihn zum selbstständigen Imker gemacht. Seine Imkerei ist in Kiel-Hammer, die Standorte seiner Bienenvölker sind im Umkreis von Kiel.

Seine fleißigen Bienchen schenken uns eine große Auswahl an Früh- und Sommerhonig sowie sortenreine Honige: Raps, Linde, Kornblume...

Dabei steht das Wohl des Bienenvolkes immer über dem Ertrag: Die Tiere leben in Bienenkisten (Beuten), deren große Waben es der Königin ermöglichen, im Brutraum ein zusammenhängendes Brutnest anzulegen, wie sie es auch in der Natur machen würden. Außerdem wird der Honig ausschließlich von unbebrüteten Waben geerntet.

Lars arbeitet nach dem Motto: "Die Bienen zeigen uns den Weg und wir lernen jedes Jahr dazu. Unsere Betriebsweise wollen wir den Bedürfnissen der Bienen weitest möglich anpassen, denn:
Der Weg als Ziel!"

Was könnte uns besser schmecken als diese Haltung?

Mehr Infos zum Hof Klostersee findet ihr in unseren Hofportraits.

#EHRLICH SCHMECKT AM BESTEN

Essen verändert die Welt: Im Juni mit dem leckeren Quark von Matthias von Hof Klostersee.

Zweimal in der Woche werden wir bei LANDWEGE mit dem Hof-Quark von Hof Klostersee beliefert. Wer ihn schon einmal auf Brot gekostet hat, und das gleiche mit dem guten Quark von Gut Rothenhausen getan hat, weiß: Hofquark ist gekonnte Handarbeit und trägt geschmacklich, in der Konsistenz und überhaupt die Handschrift des Erzeugers oder der Erzeugerin.

Die Milch stammt ausschließlich von dem biologisch-dynamisch bewirtschafteten Betrieb mit seinen rund 60 Milchkühen. Für die Hofgemeinschaft ist die Kuhherde das zentrale Organ in ihrem "Hoforganismus": Die Tiere bieten den Dünger, der die Bodenfruchtbarkeit der Felder stärkt. Ihr Weidegang lässt das Grünland leben, reguliert dort die Pflanzenwelt. Die Milch kommt direkt von der Kuh aus dem Melkstand über eine geschlossene Leitung in den Käsekessel. Ihre Güte trägt entscheidend zum Gelingen des Milchproduktes bei. In der Käserei wird sie dann nicht nur, aber eben auch zum unverwechselbaren Hof-Quark verarbeitet. Und die Molke, die bei der Produktion des Quarks entsteht, dient als Power-Tierfutter, ist sie doch ebenfalls eiweißreich wie der Quark.

Die verschiedenen Charaktere unserer tollen Lebensmittel begeistern uns immer wieder auf's Neue: Und so auch die handwerkliche Kunst, mit der Matthias mehrfach in der Woche seinen milden, cremigen Quark zubereitet.

Mehr Infos zum Hof Klostersee findet ihr in unseren Hofportraits.

#EHRLICH SCHMECKT AM BESTEN

Essen verändert die Welt: Im Mai mit aromatischem Käse von Matthias von der Domäne Fredeburg.

Nur 23 km vor den Toren Lübecks findet ihr einen unserer größeren Mitgliedshöfe, die Domäne Fredeburg. Sie wird von einer Hofgemeinschaft aus über 50 Mitarbeitenden bewirtschaftet. Im Kern leben dort vier Familien, doch Acker- und Gemüsebau, Tierhaltung, Hofladen, Käserei, Hauswirtschaft, Küche und Lieferfahrten sind schon lange nicht mehr von acht Betreiber:innen und deren Kids/Familien zu bewerkstelligen - so haben sich über die Jahre viele Angestellte dazugesellt. So auch Matthias, der von Lothar de vries die Handwerkskunst des Käsens gelernt hat.

Mehr Infos zum Hof Klostersee findet ihr in unseren Hofportraits.

#EHRLICH SCHMECKT AM BESTEN

Essen verändert die Welt: Im April mit der Kuhherde von Christine auf Hof Klostersee

Im Kuhstall auf Hof Klostersee herrscht eine friedliche, zugewandte Atmosphäre: Tiere leben hier während der Wintermonate, wenn es noch nicht wieder auf die Weide geht. Die rund 60 Milchkühe erhalten ausschließlich Futter aus der hofeigenen, biologisch dynamischen Landwirtschaft. Die Anzahl von ca. 60 Kühen (mit Nachkommen) entspricht einem gesunden Gleichgewicht von Grünland und Ackerfutterflächen für den Demeter-Betrieb. Der geschlossene Kreislauf auf dem Hof ist ein wichtiger Aspekt der Landwirtschaft dort und das unterscheidet viele unserer Mitgliedshöfe bei LANDWEGE von anderen, konventionellen Betrieben.

Außerdem wird auf Hof Klostersee die muttergebundene Kälberaufzucht gelebt: Kuh und Kalb bekommen während 5 Tagen und Nächten die nötige Zeit, um sich aneinander zu gewöhnen und eine gute Bindung aufzubauen. Danach wechselt das Kalb in den "Kindergarten" der Saugkälber und kommt morgen und abends zu seiner Mutter zum Saugen. Insgesamt 3 Monate erhalten Kälber so die Chance, sich durch die Milch der Mutter zu nähren.

Jedes Tier wird mit einem Namen angesprochen, es ist ein Mitglied der Hofgemeinschaft und wird als Lebewesen respektiert und genauso behandelt.

Mehr Infos zum Hof Klostersee findet ihr in unseren Hofportraits.

#EHRLICH SCHMECKT AM BESTEN

Essen verändert die Welt: Im März mit Dirk und seiner Backstube auf Hof Klostersee

Nur 60 km entfernt von Lübeck, direkt an der Ostsee, liegt die Hofgemeinschaft von Hof Klostersee. Seit 1987 bewirtschaftet sie den Hof biologisch-dynamisch betreibt daneben einen Hofladen, eine eigene Bäckerei und eine Käserei. Wir bei LANDWEGE werden jede Woche reichhaltig mit Backwaren, Joghurt und Quark beliefert.

Dirk bäckt 5 Tage in der Woche in der kleinen, altehrwürdigen Backstube. Vor dem Kneten und Backen werden Weizen, Roggen und Dinkel kühl und schonend auf der Steinmühle vor Ort frisch gemahlen. Das daraus hervorgehende Feinschrot enthält alle Schichten des ganzen Kornes und wird frisch verbacken.

Die Arbeit in der Backstube bleibt bis heute in bäuerlichen Abläufen strukturiert. Die Bäcker:innen beginnen ihr Tagwerk um 5:00 Uhr, es gilt das Nachtbackverbot. Denn nachdem die letzten Brote den Ofen verlassen haben, geht der Arbeitstag mit Kochen, Kindern und Kümmern weiter. So werden wir bei LANDWEGE an drei Tagen die Woche gegen 14 Uhr mit den wunderbaren Broten aus der Klosterseer Backstube beliefert.

Mehr Infos zum Hof Klostersee findet ihr in unseren Hofportraits.

#EHRLICH SCHMECKT AM BESTEN

Essen verändert die Welt: Das ist unsere feste Überzeugung! Und danach handeln wir bereits seit langer Zeit.

Wer konkret die hochwertigen regionalen Lebensmittel produziert, das möchten wir 2023 aktiv nach vorne stellen.
Dieses Mal: Jenni von Gut Rothenhausen.

Selbst im Januar gibt es auf unseren Mitgliedshöfen immer etwas zu tun. Jenni zeigt uns bei strahlendem Sonnenschein die wunderbaren Gemüse des Winters: Grünkohl, Rosenkohl & die einzigartigen KOHLRÖSSCHEN.

"Unser Gemüse hat wahren Geschmack dank Zeit zum Wachsen" - das ist ihr besonders wichtig. Der Demeterhof vor den Toren Lübecks arbeitet nicht nur nach den allgemein im ökologischen Landbau angewendeten Verfahren, sondern der Kreislaufgedanke eines geschlossenen Hoforganismus ist dort Grundlage für die Landwirtschaft. Guter Geschmack erhält dort - und auch auf den anderen Mitgliedshöfen der EVG LANDWEGE eG - die nötige Zeit, um sich zu entwickeln. Mehr Infos zum Gut Rothenhausen findet ihr in unseren Hofportraits.

#EHRLICH SCHMECKT AM BESTEN

LANDWEGE zeigt Kunstausstellung

Essen verändert die Welt: Das ist unsere feste Überzeugung! Auch unser Partner Bio Planète lebt diese Haltung, und als unverbesserlicher Weltverbesserer hat das Unternehmen im Jahr 2021 einen Kunstwettbewerb unter dem Leitmotiv #essenverändertdiewelt umgesetzt. Bis Ende Februar könnt ihr diese Ausstellung in unseren Bio-Märkten sehen. Warum tun wir das?

Weil Klimaschutz so einfach sein kann, und damit möchten wir gemeinsam positiv und voller Tatendrang ins neue Jahr starten. Neue Traditionen zeigen uns dabei den Weg!

Unsere ökologische Landwirtschaft ist klimapositiv. Unsere Vielfalt an vegetarischen Lebensmitteln ist groß. Alte Gewohnheiten wie der Sonntagsbraten sind in neuer Form gefragt. Ihr könnt euch 3x am Tag - mit jeder Mahlzeit - für eine veränderte Welt entscheiden. Und alle, die mit uns auf dem LANDWEGE gehen, haben damit also eine gute Richtung eingeschlagen.

LANDWEGE ist Teil der Bewegung "Öko statt Ego", und zusammen mit ihr und Bio Planète dürfen wir euch insgesamt 13 Werke des Wettbewerbs präsentieren. Unter https://www.bioplanete.de/herkunft/werte-engagement/essen-veraendert-die-welt/ findet ihr mehr Infos rund um den Kunstwettbewerb.

Wir wünschen euch viel Vergnügen und freuen uns auf eure Rückmeldungen. Viel Spaß!

#EHRLICH SCHMECKT AM BESTEN

Zurück zur Übersicht

Frische Neuigkeiten aus der Region

Gesicht zeigen:
Spargelsaison

Ihr wollt wissen, wer für euch die wahrhaft nachhaltigen "Zukunfts"-Lebensmittel von LANDWEGE erzeugt? Dann klickt rein: Jetzt geht's um den neuen Spargel! …

Mehr erfahren

Aktuelle Angebote im Mai 2024

Angebote
im Mai

Leckere Ideen mit Preisvorteil: Schaut sofort mal rein, um maximal smart einzukaufen! Alle unsere besonderen Saison-Angebote für Genießer:innen der …

Mehr erfahren

Mitgliedertag bei LANDWEGE: 15. Mai 2024

Mitgliedertag:
15.05.2024

Jetzt notieren: Am Mittwoch, 15.05.2024 gibt's für Genossenschaftsmitglieder ordentliche Vorteile. Wer Mitglied ist, kauft jetzt sogar 12 % günstiger! UND: …

Mehr erfahren