Regional! von LANDWEGE Höfen: ein gutes Zeichen für eine kleine Region

Neuigkeiten

abrisskante

Mit dem LANDWEGE-BUS zur Demo nach Berlin

29.11.2018 - LANDWEGE-Neuigkeiten

+ + +  Unser Bus zur Demo ist leider bereits ausgebucht. + + + 

 

LANDWEGE hat es auch satt und nimmt Sie mit zur Demo "Wir haben es satt – Demo für eine klimagerechte Landwirtschaft und gutes Essen" am 19. Januar. So billig kommen Sie uns davon für einen bunten Protest! Denn die Anreise mit dem LANDWEGE-Demo-Bus ist für Sie kostenfrei, die Platzzahl natürlich beschränkt.

Die Demo „Wir haben es satt“ geht bereits ins neunte Jahr und wird auch 2019 kein bisschen leise sein. Denn 2019 werden die Weichen für eine EU-Agrarreform (GAP) gestellt, und für die Frage, welche Art von Landwirtschaft in der EU künftig Jahr für Jahr mit 60 Milliarden Euro unterstützt wird.

Das breite Bündnis von „Wir haben es satt“ und auch wir bei LANDWEGE stehen für eine Agrarwende: Keine weiteren Subventionen für die Agrarindustrie und sonstige Großbetriebe. EU-Agrargelder nur noch für umwelt- und klimaschonende Landwirtschaft!

Schwingen Sie mit uns in Berlin lautstark Plakate und Kochlöffel, während der internationale Agrarministergipfel tagt und die weltgrößte Agrarmesse „Grüne Woche“ uns Öffentlichkeit bringt. Wir bringen Sie hin.

trennlinie_diegrossenws

Die Busfahrt ist kostenfrei, wir bitten aber um eine Spende für die Veranstaltung. Bitte melden Sie sich VERBINDLICH und unter Angabe Ihrer Mobilnummer an unter: Infoatlandwege.de

trennlinie_diegrossenws

Wann fährt der Bus?

Datum: Sa., 19. Januar 2019
Treffpunkt: LANDWEGE Bio-Markt am Kanal
Abfahrt: 7.00 Uhr
Rückfahrt: ab 16.00 Uhr (Ankunft in Lübeck: ca. 19.30 Uhr)

Alle Infos zur Demo unter: www.wir-haben-es-satt.de

trennlinie