Regional! von LANDWEGE Höfen: ein gutes Zeichen für eine kleine Region

Neuigkeiten

abrisskante

Die Bio-Brotbox 2014 – gesundes Frühstück macht Schule!

05.09.2014 - LANDWEGE-Neuigkeiten

Start in eine gesunde Zukunft!

Die bundesweite Bewegung rund um die Bio-Brotbox setzt sich ein für ein gesundes Bio-Frühstück – und das von Anfang an. Mit insgesamt 13 Sponsoren – darunter die EVG LANDWEGE eG – und 2500 verteilten Frühstücksboxen war die Lübecker Aktion in diesem Jahr die landesweit größte. Ob öffentliche oder private Schulen, alle ErstklässlerInnen wurden mit dem erstklassigen Starter-Paket bedacht. Darin: vollwertige Lebensmittel, die ohne Farb- und Konservierungsstoffe oder zuviel Fett und Zucker auskommen, trotzdem gut schmecken und lange satt machen. 

Ein packender Beitrag

Die Bio-Brotbox-Aktionen kommen ohne öffentliche Mittel aus – eine Idee, die sich deshalb nur mit Hilfe von Freiwilligen und Ehrenamtlichen durchsetzen kann: Daher ein großer Dank an die 25 Helferinnen und Helfer – davon 8 aus dem FÖJ – die gut gelaunt mit anpackten, als bei Naturkost Grell in Kaltenkirchen die 2500 Boxen mit den wertvollen Frühstückzutaten bestückt wurden.

Ein guter Grund, zu feiern!

200 Schülerinnen und Schüler feierten in der Baltic Gemeinschaftsschule, zusammen mit Schulrat Gustaf Dreier, Frau Dr. Weinert vom Jugend- und Gesundheitsdienst und dem Schul-Rektor M. Abshagen. Pate der diesjährigen Aktion war der Kinderbuchautor Wolfram Eicke, der das Musikprogramm für die Kinder und mit den Kindern gestaltete – zusammen mit Inge Eicke und dem Chor der Grundschule. Aufregend anschaulich wurde das Thema „Ernährung“ u.a. durch ein Tastspiel und einen Schmeckparcours. Übrigens: Weil die Baltic Schule im letzten Jahr versehentlich leer ausgegangen ist, haben dieses Mal auch die Zweitklässler eine Bio-Brotbox erhalten.

2500 Mal Dank an alle Sponsoren und Ehrenamtlichen!

Wir danken an dieser Stelle noch einmal allen Ehrenamtlichen und Sponsoren herzlich für ihre tatkräftige Unterstützung bei der diesjährigen Bio-Brotbox-Aktion. Ein besonderer Dank auch an Grell und Stattauto, die für die logistische Unterstützung gesorgt haben.

Mehr infos unter: www.bio-brotbox.de

 

trennlinie