Regional! von LANDWEGE Höfen: ein gutes Zeichen für eine kleine Region

Neuigkeiten

abrisskante

Corona-Pandemie: News zur aktuellen Situation

19.03.2020 - LANDWEGE-Neuigkeiten

Liebe Mitmenschen, Kund*innen, liebe Weggefährt*innen der EVG Landwege,

herzlichen Dank für Ihre Treue in diesen Tagen. Wir sind für Sie da, zu unseren gewohnten Öffnungszeiten und mit all den wunderbaren Mitarbeitern, die Sie kennen.

Alle werden satt!
Wir können Ihnen mitteilen, dass für alle wirklich genug da ist. Sicher sind einige Regale aufgrund der erhöhten Nachfrage immer wieder leer, aber unsere Mitarbeiter, Bauern und Lieferanten tun alles dafür, sie täglich für Sie aufzufüllen.

Unser Dank gilt unseren tollen Landwege Menschen!
Ein riesiges Dankeschön geht daher an all unsere Mitarbeiter*innen, unsere Landwege Menschen, in den Märkten, in unserer Küche, im Lieferservice und im Freibackhaus, die momentan unter Hochdruck enorm viel bewegen und für alle mit großem Einsatz und viel Besonnenheit da sind! Ihr seid großartig! Danke!
Natürlich gilt dieser Dank auch allen unseren Landwege Höfen, den Herstellern und Logistikern - das ist phänomenal, was iIhr leistet!

Gemeinsam, solidarisch und besonnen!
Damit wir Sie auch weiterhin bestmöglich mit Bio-Lebensmitteln versorgen und unsere Landwege Menschen und Sie alle bestmöglich vor der Weitergabe des Virus schützen können, bitten wir um Ihre Unterstützung und Solidarität:

  • Halten Sie bitte Abstand zu anderen Kund*innen und unseren Mitarbeiter*innen, die Tag für Tag für Sie da sind. Entsprechende Markierungen zum Halten von Abstand haben wir in unseren Märkten angebracht.
     
  • Kontaktflächen werden bei uns regelmäßig desinfiziert, wir arbeiten nach den höchsten Hygienstandards!
     
  • Zahlen Sie nach Möglichkeit bitte bargeldlos.
     
  • Haben Sie bitte Verständnis dafür, dass wir derzeit keine Vorbestellungen annehmen können.
     
  • Wir möchten Sie solidarisch bitten, die ersten Verkaufsstunden von 8:00 -10:00 Uhr für unsere älteren Mitmenschen und andere besondere Risikogruppen freizuhalten. Wenn Sie nicht zu einer besonders gefährdeten Gruppe gehören, versuchen Sie bitte Ihren Einkauf auf die Zeit nach 10:00 Uhr zu legen.
     
  • Vielleicht ist es Ihnen auch möglich, Ihren Einkauf nicht während der klassischen Haupteinkaufszeiten zu planen.
    Erfahrungsgemäß sind das in der Woche die Zeiten zwischen 17:00 und 19:00 Uhr, die Freitage und Samstage. Vielleicht können Sie in dieser besonderen Zeit Ihre Einkäufe anderes einplanen, um Warteschlangen und viele Menschen im Laden zu vermeiden

 

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!
Wir müssen gemeinsam durch diese Krise und und solidarisch gelingt uns das, menschlich und mit einem Lächeln und viel Liebe!

Gemeinsam bleiben wir alle schön gesund!
Ihre Landwege Menschen

trennlinie